Nazipsychiatrie.pdf

Nazipsychiatrie

Uwe Henrik Peters

In dem Buch Nazipsychiatrie wendet er sich UweHenrik Peters der anderen Seite, der Seite der Täter,der Verfolger und ihrer Zeit zu. Was dachten sich dieTäter? Warum taten sie, was sie taten?Wieviel Verantwortung tragen die Geschehenlasser?Während der Nazizeit sind mehr als 250.000Psychisch Kranke und andere Behinderte ermordetworden, 360.000 Menschen wurden zwangssterilisiert.Dies geschah auf Initiative und unter sehr tätigerMitwirkung durch eine größere Zahl von Psychiatern.Seit Peters angefangen hat, sich für Psychiatrie zuinteressieren, haben ihn die Fragen bewegt: Wie konntees dazu kommen? Welche Vorstellungen, Ideen undDenkweisen machten solche Handlungen möglich?Haben alle Psychiater so gedacht? Oder was warder Geist der Nazipsychiatrie? Wie kann man eineWiederholung verhindern? Oder besteht eine solcheGefahr nicht? Diese Fragen und weil wir uns heutekaum noch in das Denken der Täter unddas Denken ihrer Zeit hineinversetzen könne, müssenes aber dennoch versuchen.Peters hat diesen Versuch gewagt und findet dieAntwort in den Äußerungen der Täter selbst!

Nazipsychiatrie - Aufstieg und Fall | Uwe Henrik Peters | ISBN: 9783931906160 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

7.88 MB DATEIGRÖSSE
9783931906160 ISBN
Nazipsychiatrie.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Uwe Henrik Peters (* 21.Juni 1930 in Kiel) ist ein deutscher Psychiater und Neurologe.. Leben. Peters promovierte 1957 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und habilitierte sich 1965 für die Fächer Neurologie und Psychiatrie. 1969 wurde er ordentlicher Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und war von 1979 bis 1996 Direktor der Nervenklinik an der Universität Köln.

avatar
Mattio Müllers

27. Mai 2018 ... Aufgefallen: Die Botschafterin Dorothea Buck hat die Nazi-Psychiatrie überlebt. Ihr späteres Engagement hat den Blick auf psychisch kranke ... Peters U (1996): Ernst Rüdin - ein Schweizer Psychiater als “Führer” der Nazipsychiatrie - die. “Endlösung” als Ziel. Fortschr Neurol Psychiatr 64(09):327– 43.

avatar
Noels Schulzen

Konzept »schizophrenogene Mutter«, Ausgrenzung, Anstalten 70er-Jahre Nazi- Psychiatrie Nazi-Psychiatrie frühe Konzepte der Psychiatrie Thomas Bock ...

avatar
Jason Leghmann

Nazi-Psychiatrie Die Euthanasie-Morde der NS-Zeit oder "Aktion T4" veröffentlicht vom Gelsenzentrum: Portal für Stadt- und Zeitgeschichte. Zwischen 1939 und 1941 wurden durch Ärzte und Pflegepersonen in Hadamar, Grafeneck und vier weiteren Anstalten insgesamt mindestens 70.273 Menschen ermordet.

avatar
Jessica Kolhmann

4. Mai 2019 ... ... on www.youtube.com, or enable JavaScript if it is disabled in your browser. Charité in der ARD-Mediathek unter www.bit.ly/nazipsychiatrie ... 6 Nov 2015 ... Peters U. Ernst Rüdin—ein Schweizer Psychiater als “Führer” der Nazipsychiatrie —die “Endlösung” als Ziel. Fortschr Neurol Psychiatr 1996; ...