Graphentheorie.pdf

Graphentheorie

Martin Aigner

Es kommt nicht oft vor, dass ein einzelnes Problem ein ganzes mathematisches Gebiet hervorruft. Das allseits bekannte 4-Farben Problem war solch ein singuläres Ereignis: Aus den Lösungsversuchen entwickelte sich die Graphentheorie, die heute zu den unverzichtbaren Grundlagen der Diskreten Mathematik und Informatik und weiterer angewandter Wissenschaften gehört. Das Buch versucht zweierlei: Es will erstens alle wichtigen Begriffe, Ideen und Sätze für eine Einführung in die Graphentheorie im Bachelorstudium bereitstellen, und zweitens ein tieferes Verständnis für dieses wunderbare Gebiet vermitteln, durch einen Rückblick, wie alles mit dem 4-Farben Problem begann, und einen Ausblick auf die erstaunliche Lösung und den damit aufgeworfenen Fragen.

Ein Diagraph ist ein schlichter gerichteter Graph mit endlicher Knotenmenge. Graphentheorie Diagraph. In einem ungerichteten Graphen bezeichnet man einen ...

9.25 MB DATEIGRÖSSE
9783658103224 ISBN
Kostenlos PREIS
Graphentheorie.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Graphentheorie - uni-siegen.de

avatar
Mattio Müllers

Daniel Platt - hu-berlin.de

avatar
Noels Schulzen

5 Grundlagen der Graphentheorie 5.1 Graphen und ihre Darstellungen Ein Graph beschreibt Beziehungen zwischen den Elementen einer Menge von Objek-ten. Die Objekte werden als Knoten des Graphen bezeichnet; besteht zwischen zwei Knoten eine Beziehung, so sagen wir, dass es zwischen ihnen eine Kante gibt. De nition: Fur eine Menge Vbezeichne V 2 Grundbegriffe der Graphentheorie 2 – ProgrammingWiki

avatar
Jason Leghmann

V.a. im Bereich des Projektmanagements (PM) und der Logistik haben die aus der Graphentheorie resultierenden Verfahren der Netzplantechnik praktische ...

avatar
Jessica Kolhmann

Die Graphentheorie ist ein Teilgebiet der Mathematik, welche die Eigenschaften von Graphen und ihre Beziehungen zueinander untersucht. Ein Graph besteht aus einer Menge von Punkten (Knoten,Ecken) zwischen denen Linien(Kanten, Bögen) verlaufen. Der Grad eines Knotens ist die Summe der Kanten, welche an dem jeweiligen Knoten anliegen. Graphentheorie - TU Berlin