Die Zusammenarbeit und Koordination internationaler Organisationen auf dem Gebiet von Handel und Entwicklung am Beispiel der Least Developed Countries.pdf

Die Zusammenarbeit und Koordination internationaler Organisationen auf dem Gebiet von Handel und Entwicklung am Beispiel der Least Developed Countries

Annett Löser

Die Arbeit untersucht, ob und wie mit Handel und Entwicklung befasste internationale Organisationen zusammenarbeiten, um den Entwicklungsprozess der Least Developed Countries (LDCs) zu fördern. Zu diesem Zweck werden, ausgehend von ihren Rechtsgrundlagen, die komplexen institutionellen Strukturen mit ihrer Vielzahl kooperierender Gremien und Organisationen systematisiert dargestellt. Darauf aufbauend werden Voraussetzungen, Hindernisse und Möglichkeiten einer effektiveren Zusammenarbeit und Koordination der internationalen Organisationen analysiert. Trotz breiter Übereinstimmung über die Notwendigkeit der Integration der LDCs in die Weltwirtschaft sieht die Arbeit sowohl auf der Ebene der Politikkoordination als auch auf der operativen Ebene nur begrenzte Möglichkeiten, durch Änderung der bestehenden institutionellen Strukturen die Zusammenarbeit und Koordination zu verbessern. Aus dem Inhalt: Bedeutung des Welthandels für die Entwicklung der LDCs - Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit und Koordination - Die Koordinationsfunktion der UN - Entwicklungspolitik, Rechtsgrundlagen und Zusammenarbeit der BWIs - Entwicklungspolitik, Rechtsgrundlagen und Zusammenarbeit der WTO - Zusammenarbeit und Koordination innerhalb und außerhalb der EU - Voraussetzungen und Schranken effektiver Politikkoordination - Möglichkeiten für verbesserte Politikkoordination innerhalb und außerhalb internationaler Organisationen - Möglichkeiten für verbesserte Koordination auf operativer Ebene.

European policy cooperation (ET 2020 framework ... Internationale Zusammenarbeit Cooperation with non-EU countries enhances the quality of education and training in the EU and beyond. Innovation im Bildungswesen Die EU will …

7.94 MB DATEIGRÖSSE
9783631539651 ISBN
Kostenlos PREIS
Die Zusammenarbeit und Koordination internationaler Organisationen auf dem Gebiet von Handel und Entwicklung am Beispiel der Least Developed Countries.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Internationale Zusammenarbeit Cooperation with non-EU countries enhances the quality of education and training in the EU and beyond. Innovation im Bildungswesen Die EU will … Grundlagen: Kooperation, Koordination und Organisation ...

avatar
Mattio Müllers

Typen und Koordination virtueller Unternehmen die Koordination liefern, enthalten andere Merkmale mittel-88 zfo 2/2004 (73. Jg.), Seite 88–96 zfowissen VIRTUELLE UNTERNEHMEN Typen und Koordination virtueller Unternehmen Kai Teichmann/Joachim Wolf/Sönke Albers Einleitung 1. Besonderheiten und spezifische Koordinationsnotwendigkeiten virtueller Unternehmen 2. Methodik der Typenbildung 3

avatar
Noels Schulzen

Internationale Akteure der Entwicklungszusammenarbeit Deutschland ist Mit­glied vieler inter­natio­naler Orga­ni­sa­tionen. Die Bundes­repu­blik unter­stützt diese Orga­nisatio­nen nicht nur fi­nan­ziell, son­dern be­tei­ligt sich auch aktiv an der Er­ar­bei­tung ihrer Stra­te­gien, der Ge­stal­tung ihrer Pro­gram­me und an der Um­set­zung ihrer Ziele. Liste der internationalen Organisationen im Bereich der ...

avatar
Jason Leghmann

Abgrenzung Internationale Organisationen und ... 1. Internationale Organisationen Auf internationaler Ebene agieren heute nicht mehr nur die souveränen Staaten. An ihre Seite sind seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Internationalen Organisationen getreten, die im Zeitalter der immer stärkeren Verflechtungen der internationalen Beziehungen stetig an Bedeutung gewinnen. Sie haben nicht nur

avatar
Jessica Kolhmann

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.