Der Befreiungskrieg, wie ich ihn erleben musste.pdf

Der Befreiungskrieg, wie ich ihn erleben musste

Arber Shabanaj

Dieser Roman trägt deutlich autobiografische Züge, da der Schriftsteller seine Kriegserlebnisse schildert und dem Leser nahebringt. Der Romanautor wurde aus seiner Heimat, dem Kosovo, vertrieben und befindet sich längst in Sicherheit. Er ist dabei, sein Leben in Deutschland zu organisieren und zu gestalten, als in seiner Heimat der offene Krieg ausbricht. Jetzt kann es der überzeugte Kosovare nicht mit seinem Gewissen vereinbaren, sich nicht an der Seite seiner Landsleute an dem Freiheitskampf zu beteiligen. Auf Grund seiner früheren Ausbildung und Erfahrungen bei den jetzigen militärischen Gegnern, den Serben, wird er als Offizier seinen Dienst tun und die gar nicht oder nur wenig vorbereiteten Soldaten so gut es unter den Umständen möglich ist, für den Kampf an der Front ausbilden. Es fehlt ihnen an Vielem. Sie sind nicht einmal mit ausreichend Nahrung und Wasser versorgt, geschweige denn mit der notwendigen Kriegsausrüstung. Dennoch sind alle von dem Gedanken beseelt, für ein freies Kosovo, gegen die Fremdherrschaft zu kämpfen. Der Roman führt den Leser in die Gedankenwelt des Offiziers und die seiner Kameraden ein und macht es ihm möglich, mitzufühlen, wie sich diese jungen Männer allen Schwierigkeiten zum Trotz für die Freiheit ihrer Heimat aufopfern. Der Romanautor schildert sowohl, wie er als Ausbilder seine Mitstreiter auf den militärischen Einsatz vorbereitet, als schließlich auch das schreckliche Geschehen an der Front. Er lässt dabei nicht aus, dass sie von ihren höheren Vorgesetzten im Stich gelassen werden und jeglicher Nachschub zum Erliegen kommt. Einige der Soldaten werden verwundet oder müssen sogar ihr Leben lassen und das nicht auf Grund der feindlichen Angriffe, sondern durch den Granatenabwurf der eigenen Leute! Das furchtbare Kriegsgeschehen wird somit von allen Seiten beleuchtet und für die Nachwelt dokumentiert.

Siebengebirge zur,Franzosenzeit: Napoleons Russlandfeldzug endet in einer ... März 1814 zogen die Verbündeten in Paris ein; Napoleon musste abdanken ... diesen Moment, so verdienen wir nicht, einen anderen solchen zu erleben, ... vermieden werde, muss jeder General Gouverneur von dem, was er ... russischen Feldzug Generalstabschef des preussischcn Hilfscorps, im Befreiungskrieg.

1.28 MB DATEIGRÖSSE
9783740747794 ISBN
Der Befreiungskrieg, wie ich ihn erleben musste.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

31. Aug. 2015 ... Auch in den Jahren unmittelbar nach dem Sturz Napoleons war sie noch ... ging es mit Deutschland abwärts, bis wir die tiefe Schmach erleben mussten, ... der Krieg, „den sie Befreiungskrieg genannt", habe „nichts befreit, als ...

avatar
Mattio Müllers

"Ich wähle Bush", erklärt Christopher Hitchens in der "Welt". In der "Berliner Zeitung" sieht Ivan Nagel die USA in einer ähnlich verhängnisvollen Situation wie Deutschland 1932. Im

avatar
Noels Schulzen

Ein Leben in Kabul - Reporter-Forum e.V.

avatar
Jason Leghmann

Arber Shabanaj & Schriftsteller / Writer / Shkrimtar - Die ... Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin ein junger Schriftsteller, der einem kleinen Kreis interessierter Leser bereits bekannt ist. Meine Texte sind sehr poetisch verfasst, sie möchten dem Leser nahegehen und ihn berühren. Die Bücher sind bei mir und auch über Buchhandel.de zu beziehen. Ich würde mich über Ihre Unterstützung bei meiner literarischen Tätigkeit sehr freuen.

avatar
Jessica Kolhmann

stern-Autor Jan Christoph Wiechmann hat mit der Afghanistan-Reportage "Ein Leben in Kabul" den Hansel-Mieth-Preis gewonnen.Die Geschichte von fünf Brüdern, die nichts kennen außer den Krieg.