1968.pdf

1968

none

Die Chiffre „1968“ ist Name für einen Erinnerungsort, der insbesondere durch seine Sprache das kollektive Gedächtnis prägt. Nach vierzig Jahren ist die Zeit für eine Zwischenbilanz gekommen. Diese Bilanz wird in dem vorliegenden Sammelband gezogen. Er enthält die überarbeiteten Vorträge einer Tagung, die im Mai 2008 stattfand. Die Beiträge stellen die vielfältigen Ausprägungen und Aspekte dieser Sprache dar und machen damit deutlich, dass „die 68er-Sprache“ einen unbestreitbaren Platz in der Kulturgeschichte, insbesondere in der kulturwissenschaftlichen Linguistik, hat. Ihre Erscheinungsformen werden mit diskursanalytischem, sprachpragmatischem, textsortengeschichtlichem oder semiotischem Instrumentarium dargestellt und beschrieben. Der mit 68 eintretende Wandel kommunikativer Praktiken erschließt außerdem die kommunikationsgeschichtliche Perspektive. Damit wird insofern ein kulturwissenschaftlicher Beitrag geleistet zur Sprachgeschichte ebenso wie zur Semiotik, zur Medien- ebenso wie zur Zeitgeschichte.

Die Hongkong-Grippe brach 1968 aus. Sie war die letzte große Grippepandemie, bei der weltweit im Zeitraum von 1968 bis 1970 ca. eine Million Menschen starben. Andere Zahlen sprechen von 750.000 bis 2 Millionen Toten. In der Bundesrepublik Deutschland (BRD) gab es im Winterhalbjahr 1969/70 die schwersten Ausbrüche.

3.45 MB DATEIGRÖSSE
9783110254716 ISBN
Kostenlos PREIS
1968.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Nach der Inbetriebnahme einzelner Teilabschnitte wurde die Gesamtstrecke am 30.07.1968, nach der Fertigstellung des letzten Teilabschnittes durch die Rhön, mit einer feierlichen Verkehrsfreigabe bei Eichenzell-Welkers eröffnet. "Die Rhönlinie gehört zu den bautechnisch schwierigsten deutschen Autobahnstrecken", sagte Bundesverkehrsminister Georg Leber damals. 1968 - Was damals geschah

avatar
Mattio Müllers

Kalender 1968 Kalender 1968. Binden sie den aktuellen Monatskalender mit Feiertagen auf ihrer eigenen Webseite ein. In einer Minute fertig! Mit dem aktuellen Kalender brauchen Sie nur einen Link zu speichern um immer den richtigen Jahreskalender aufzurufen.

avatar
Noels Schulzen

If.... (1968) - Trailer - YouTube

avatar
Jason Leghmann

Perfekte Mode 1968 Stock-Fotos und -Bilder sowie aktuelle Editorial-Aufnahmen von Getty Images. Download hochwertiger Bilder, die man nirgendwo sonst findet.

avatar
Jessica Kolhmann

Offizieller Webauftritt des FC Buttisholz 1968