Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts.pdf

Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts

Theodor Nolte, Volker Schupp

Die Sangspruchdichtung ist die – neben dem Minnesang – zweite große Gattung der mittelhochdeutschen Lyrik. Sie versammelt thematisch ziemlich heterogen einfach alles, was nicht Liebeslied ist. Unter diesem Dach dichtete man politisch, aber auch fromm-religiös, man reflektierte die eigene Situation als armer Hund und fahrender Spielmann, wagte (hof-)kritische Töne oder moralische Ratschläge, setzte Zeitgenossen Denkmäler der verschiedensten Art, oder alberte zur Unterhaltung des Publikums herum. Walther von der Vogelweide war der erste großer Meister des Sangspruchs, ihm folgten eine ganze Lyrikerriege nach. Der Band gibt einen repräsentativen Überblick über diese Gattung.

Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhun ...

5.25 MB DATEIGRÖSSE
9783150187333 ISBN
Kostenlos PREIS
Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Merkmale der Sangspruchdichtung anhand von Konrad von ... Merkmale der Sangspruchdichtung anhand von Konrad von Würzburgs Spruch "Got herre, waz du wunder an dir slben hâst geschicket!" - Kathrin Vogel - Seminararbeit - Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit

avatar
Mattio Müllers

Volker Schupp, Corrigenda zu: Mittelhochdeutsche ... Volker Schupp, Corrigenda zu: Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts, hg. von Theodor Nolte und Volker Schupp, Reclam Stuttgart 2011 Die meisten Fehler, die nach dem Druck noch die Benutzung eines Buches erschweren, können erst in einer Neuauflage beseitigt werden. Für Texte, die im akademischen Unterricht benützt werden,

avatar
Noels Schulzen

Mittelhochdeutsche Sangspruchdichtung des 13. Jahrhunderts ...

avatar
Jason Leghmann

Mittelhochdeutsche Romanfragmente des 12. und 13. ... Jahrhunderts befasst, stößt unweigerlich an die „überlieferungsbedingte Grenze ... Später entsteht daneben die thematisch heterogene Sangspruchdichtung mit u.a. politischen und ... Aus der Hochblüte des Minnesangs im 12. und 13. Jahrhundert ... sind je doch lediglich mittelhochdeutsche Lyrik und Autorenbilder verzeichnet. Der Codex ... fert worden sind, gilt die Jenaer Liederhandschrift mit Sangspruchdichtung des. 13. und frühen 14. Jahrhunderts.7 Ansonsten sind die Melodien des Minnesangs .

avatar
Jessica Kolhmann

BRUNNER, HORST (Hrsg.): Mittelhochdeutsche Romane und Heldenepen. ... des 13. Jahrhundert. 2., überarb. und erw. Aufl. Darmstadt 1992. HEINZLE ...